Monatsarchiv für August 2010

Eine “vollkommen erlaubte” Diskussion

24. August 2010

Am Wochenende vom 21./22.8. erschien in den großen Zeitungen Deutschlands, darunter SZ, BILD, FAZ und FR eine ganzseitige Anzeige mit dem Titel „Energiepolitischer Appell“, der von der Bundesregierung eine industriefreundliche Atom- und Kohlepolitik einfordert. Das Inserat ist von 40 Männern unterschrieben, Persönlichkeiten der 50Plus-Generationen aus Wirtschaft und Politik. (Nur einer ist deutlich jünger und fällt auch sonst aus dem Rahmen: Oliver Bierhoff, Sportmanager). Die vorher informierte Kanzlerin Angela Merkel verlautbarte über ihren neuen Regierungssprecher Steffen Seibert, dass sie die Aktion als „vollkommen erlaubten Diskussionsbeitrag“ verstanden wissen wolle.

Die deutsche Presse reagierte auf die Anzeige dagegen wenig amüsiert. Zwar ließ sich es sich die FAZ noch am Freitag nicht nehmen, Hofberichterstattung für RWE-Vorstandschef Grossmann zu machen, aber schon am Sonntag hieß es auch in Deutschlands konservativem Leitmedium: „Fehlschuss der Atomlobby“.
Was war geschehen? Den ganzen Beitrag lesen »